RATHAUS BÖBLINGEN. Umzug von 150 Arbeitsplätzen ins »Tetragon« mit DMS Schmitt International

Aufgrund von Sanierungsarbeiten mussten die Mitarbeiter des Rathauses Böblingen in ein Interimsgebäude ausweichen. Im November 2019 übernahm DMS Schmitt International den Umzug von rund 150 Arbeitsplätzen sowie 1.000 laufenden Meter Akten. Mit zum Leistungsumfang gehörte auch die Entsorgung von Restmobiliar.

Seit Anfang Dezember 2019 haben die Bürger der Stadt Böblingen eine neue Anlaufstelle für Amtsangelegenheiten. Das Rathaus ist in das Interimsgebäude »Tetragon« auf dem Flugfeld Böblingen umgezogen – für die Zeit, in der das eigentliche Hauptgebäude aufgrund einer Schadstoff-Sanierung geschlossen bleibt.  

Den reibungslosen Umzug der etwa 150 Arbeitsplätze inklusive umfangreichem Aktenarchiv übernahm DMS Schmitt International.

Innerhalb von drei Arbeitstagen leistete das ortsansässige Umzugsunternehmen die Beräumung von Mobiliar aus 13 Stockwerken. Da nur ein Aufzug zur Verfügung stand, war ein detaillierter Vorrangplan erarbeitet worden, der den Ablauf des Umzugs präzise regelte. Zum Umzugsgut gehörten neben dem Mobiliar auch EDV-Geräte, Tresore sowie das Aktenarchiv mit einem Umfang von rund 1.000 laufenden Metern.   

Drei Möbelwagen »rotierten« zwischen dem alten und neuen Gebäude. Jeweils ein Team mit Umzugskoordinator arbeite an beiden Standorten, um die flüssige Be- und Entladung der Transporter und die Einhaltung der Zeitpläne zu gewährleisten.

Die Umsetzung des Projekts gelang reibungslos, so dass die Öffnungszeiten im provisorischen Rathausgebäude, nur etwa zehn Gehminuten von Stadtzentrum entfernt, nicht gefährdet waren. Entsprechend zufrieden zeigte sich der Kunde von der Arbeit des Umzugsunternehmens.  
 

Über DMS Schmitt International

1902 gegründet bietet DMS Schmitt International vielfältige Leistungen rund um Umzüge, Firmenumzüge sowie Containerlagerung. Entsprechend des Namens steht Schmitt ebenso für zuverlässige Auslands- und Überseeumzüge.
Internet: www.dms-schmitt.de

Im Anschluss an den eigentlichen Umzug wird DMS Schmitt International im Frühjahr 2020 noch für die Beräumung des Restmobiliars und dessen Entsorgung vornehmen. Die Sanierungsarbeiten können bald darauf beginnen.