Quelle: https://atzeschroeder.de, © Boris Breuer / www.borisbreuer.com

»MÖBELPACKER-PORNO!« Comedian Atze Schröder schwärmt vom Umzug mit DMS Mario Krügel

Der »Möbelpacker-Porno«, wie Atze Schröder seinen Umzug nannte, fand mit DMS Mario Krügel statt. Atze, der bekannte Comedian, war mit der DMS in Hamburg umgezogen. Und im Podcast »Zärtliche Cousinen« vom 02. April berichtete er seinem Freund Till Hoheneder und den Zuhörern ausführlich vom Umzug.

Nachdem Schröder zuerst bei Google nach einem Umzugsunternehmen suchte, erhielt er den entscheidenden Schubser vom »Freund des Hauses«, Maik Herm. Der sagte bestimmt: »Das muss Mario machen, is klar. Der macht alle Umzüge für uns.«

Der Rest ist (Schröder-)Geschichte. Nach der zielsicheren Wohnungsbesichtigung durch Mario Krügel persönlich, standen bald darauf fünf gut gebaute Männer vor der Haustür. »Das sah aus, als würden die gleich eine Mister-Wahl durchführen. Fünf kräftige, sehr sympathische junge Männer.«

Das Team von Mario Krügel legte mit den Packarbeiten los. Schröder überlegte noch, ob er beim »Möbelpacker-Porno« mitmachen wolle, entschied sich dann aber für einen harmlosen Spaziergang um die Alster. Seine Wohnung überließ er den Jungs von Mario Krügel. Und weil der Umzug um 15.00 Uhr auch schon erledigt war, ist nicht davon auszugehen, dass in Atzes Abwesenheit irgendwelche Nebentätigkeiten erledigt wurden …

Die Entspannung beim Kunden hielt bis zum letzten Moment. »Alles wie mit dem Ohr gemalt. Alles war beschriftet, alles an der richtigen Stelle. Sensationell. DMS Logistik, sag ich nur. Das ist keine Werbung, ich bin einfach nur begeistert.« Für den Kapitän des DMS-Betriebs hatte Schröder auch noch ein Lob parat. »Mario Krügel war wirklich der Mann, der mich zum Glück geführt hat.«

Danke, Atze Schröder! Das hört sich doch gut an für uns. Und wenn Du noch einmal ein paar gut gebaute Kerle brauchst, stehen wir gerne wieder auf der Matte.

 


Anzuhören ist der Podcast »Möbelpacker-Porno!« hier

> zum Podcast

(Umzug zirka ab Minute 24:00)



Über den Podcast

Nachdem Atze Schröder (https://atzeschroeder.de) und Till Hoheneder ihr erstes Live-Programm »Zärtliche Cousinen« angekündigt haben, präsentieren die Comedians nun ihren neuen Podcast »Sehnsucht nach Reden!«. Darin berichten die beiden Entertainer von persönlichen Erlebnissen, erzählen verrückte Geschichten aus über 30 Jahren Showbusiness und unterhalten sich über Gott und die Welt.


Bild oben:
Quelle: atzeschroeder.de, © Boris Breuer / www.borisbreuer.com