DMS-Frühjahrstagung 2019

Auch in diesem Jahr hat sich wieder die Mehrheit der Vertreter der DMS-Betriebe in Nürnberg zu unserer diesjährigen Frühjahrstagung zusammen gefunden. Themen und Organisation der Veranstaltung wurden positiv aufgenommen, was die Rückmeldungen im Nachgang zu unserer Tagung zeigen.

In insgesamt 16 Tagungsordnungspunkten wurde Vergangenes, aber vor allem die aktuelle Entwicklung der DMS diskutiert. Frank Landerbarthold, Geschäftsführer der DMS, stellte die Hauptergebnisse im Berichtszeitraum vor, erläuterte wichtige Kennzahlen zum Umzugsverkehr sowie deren Auswirkungen und fasste den Handlungsbedarf zusammen. Neben der Bilanz 2018, dem Bericht der Geschäftsleitung, wurden mehrere Beschlüsse gefasst und verabschiedet, wichtige Kernthemen unserer Kooperationsgemeinschaft angesprochen und anschließend in den Diskussionen und individuellen Gesprächen vertieft.

Wahlen zum Aufsichtsrat

Im Rahmen der Frühjahrstagung fanden ebenfalls die Wahlen zum Aufsichtsrat statt. Nach § 16 (1) Gesellschaftsvertrag sind Rolf Ehrengruber, Peter Kühne und Oliver Gerheim turnusmäßig aus dem  Aufsichtsrat ausgeschieden. Die zur Wiederwahl stehenden Oliver Gerheim und Peter Kühne wurden mit großer Mehrheit bestätigt. Rolf Ehrengruber hatte nicht erneut kandidiert. Als neues Mitglied wurde Maren Schneider-Klingenberg in den Aufsichtsrat der DMS gewählt.

Umstellung unserer QM/UM-Managementsysteme

Was die Umstellung unserer QM/UM-Managementsysteme auf die neuen Normen ISO 9001 und ISO 14001 anbelangt, wurden im Frühjahr dieses Jahres die letzten noch ausstehenden DMS-Betriebe

• Stuttgarter Möbeltransport GmbH & Co. KG Gebr. Reimold
• Wackler & Schmitt Möbelspedition GmbH
• Schmitt International Möbelspedition GmbH
• Günther Roleff GmbH Möbelspedition
• Schindlauer Umzüge & Logistik GmbH
• Johann Wunder GmbH Möbelspedition - Lagerung


im Rahmen der externen Audits nach neuer Norm zertifiziert. Alle haben diese Prüfung erfolgreich gemeistert! Zudem sind für September 2019 Workshops geplant, wo Erfahrungen zur Handhabung und Verbesserung des Systems ausgetauscht werden können.

Referat »Digitalisierung des Verkehrs«

In seinem Referat »Digitalisierung des Verkehrs« widmete sich Prof. Dr.-Ing. Michael Benz, geschäftsführender Gesellschafter der Benz + Walter GmbH, der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf unser Mobilitätsverhalten, brachte Beispiele aus seiner täglichen Praxis ein und begeisterte mit einer Vielzahl an praxisrelevanten Themen.

Leistungswettbewerbs der DMS

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden die Sieger des diesjährigen Leistungswettbewerbs der DMS geehrt. Dabei waren folgende Firmen Spitzenreiter:

• Platz 1: Arnold & Hanl Umzugslogistik GmbH, Dietzenbach
• Platz 2: H. E. Herbst GmbH & Co., Detmold
• Platz 3: Frey & Klein Internationale Spedition GmbH, Ohlweiler    

Anlässlich ihrer 50-jährigen Zugehörigkeit zur DMS wurden folgende Jubilare mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt:

• Aufleger-Innung, Speditions- und Möbeltransport GmbH, Landshut
• Günther Roleff GmbH Möbelspedition, Esslingen
• Gerhard Hilbrans GmbH & Co. KG, Duisburg

Rahmenprogramm

Und last, but not least, ließ auch das Rahmenprogramm keine Wünsche offen: Im DB-Museum, dem 1882 gegründeten, ältesten Eisenbahnmuseum der Welt, fand die Frühjahrstagung ihren würdigen Abschluss. Nach einer exklusiven, kurzweiligen Führung durch die Geschichte der Eisenbahn wurden in ungezwungener Atmosphäre im »VINO Y TAPAS« – bei einem Gläschen Wein und allerlei kulinarischen Köstlichkeiten der spanischen Küche – vielerlei Themen besprochen, aber auch neue Kontakte zwischen den Gesellschaftern geknüpft.