Die DMS in Ihrer Nähe

Gedanken gut befördert.

Schwere Literatur ist leicht bewegt – mit der DMS. Denn mit unseren auf diese Aufgabe zugeschnittenen Pack- und Transportmitteln befördern wir aus Erfahrung wertvolle Teilbestände oder ganze Sammlungen nicht nur sicher: sondern auch schnell, kostengünstig und effizient. Und damit „A“ in Zukunft nicht unter „B" zu finden ist, systematisieren wir Ihren Bestand und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf. Optional erhalten Sie auch bestandsichernde Maßnahmen wie einen professionellen Bücherreinigungsservice. Sprechen Sie uns darauf an! Wir entwickeln passende Maßnahmen und Services auch für Sie.
 

Stadtbibliothek Mönchengladbach. DMS Kühne verlagert 370.000 Medien an mehrere Interimsstandorte

Die DMS Kühne lagerte den kompletten Bestand der Stadtbibliothek Mönchengladbach für Sanierungs- und Umbauarbeiten am Gebäude aus. Bis 2022 werden die 370.000 Medien an Übergangsstandorten zugängig sein. Der Umzugslogistiker hatte die schrittweise Verlagerung unterschiedlicher Einheiten über ein Zwischenlager zu organisieren. Große Teile des Bibliotheksbestands sind historisch und mussten mit großer Sorgfalt bewegt werden.

Das Vorhaben ist enorm – für rund 21,5 Millionen Euro wird die Stadtbibliothek Mönchengladbach umgebaut. Bis 2022 entsteht dabei eine auf 3.000 qm annähernd verdoppelte Besucherfläche. Zudem wird das Untergeschoss vergrößert und das Atrium mit einer Galerie versehen. Für die Zentralbibliothek stellt dies auch einen weiteren Bedeutungsgewinn dar.

Der Bestand des Hauses beherbergt einige echte Schätze. So finden sich dort neben aktueller Literatur für Jung und Alt auch fremdsprachige Werke. Auch eine ehemalige Bibliothek der Franziskaner mit Werken aus dem 16. bis frühen 19. Jahrhundert sowie ein Archiv des früheren Volksvereins für das katholische Deutschland beherbergt das Haus. In den Sammlungen finden sich zum Beispiel eine Bibel von 1516 und eine von Lucas Cranach gefertigte Exlibris.
 

Viele historische Druckerzeugnisse – Spezialist für Bibliotheksumzug benötigt

Sämtliche 370.000 Medien, die meisten davon historische Werke, zogen für den Umbau nun vorübergehend aus. Viele der Druckerzeugnisse sind einmalig. Zudem stammen viele aus einer Zeit, in der sehr säurehaltiges Papier Verwendung fand, so dass der Bestand entsprechend empfindlich ist.

Ganz bewusst entschied man sich beim Umzug für einen ausgewiesenen Spezialisten. DMS Kühne verfügt über eine große Expertise in Sachen Bibliotheksumzug. Erst kürzlich zeichneten sich die Dortmunder sich für die Verlagerung der Luxemburgischen Nationalbibliothek verantwortlich. In Mönchengladbach wartete nun eine besondere Herausforderung auf den DMS-Betrieb. Denn die Bestände der Zentralbibliothek sollen auch während des Umbaus verfügbar sein.
 

Bibliotheksumzug in mehreren Schritten und unter besonderen Schutzvorkehrungen

So erforderte das Projekt mehrere Arbeitsphasen. Die in Kartons eingeordneten Medien mussten konsequent in der Archivsystematik der Bibliothek gehalten werden. War ein Teil der Bestände aus den Regalen in Kartons verpackt, wurden die Regale demontiert. »Wir müssen die Bücher einpacken, die Regale abbauen, alles ins Interimslager transportieren, die Regale wieder aufstellen und die Bücher einräumen«, erläuterte DMS Kühne-Projektleiter Bernd Streckenbach.

Derweil galt es, äußerste Sorgfalt und optimalen Schutz im Umgang mit dem sensiblen Umzugsgut walten zu lassen. Aufgrund der besonderen Situation in diesem Frühjahr waren zudem spezielle Schutzvorkehrungen im Umgang miteinander erforderlich. So trugen alle Kühne-Mitarbeiter wegen des neuartigen Corona-Virus Schutzmasken. Handschuhe sind ohnehin Standard beim fachmännischen Bibliotheksumzug, denn sie schonen die zu verlagernden Medien.
 

Auslagerung bis 2022 an mehrere provisorische Standorte

Trotz der ungewohnten Gesichtsbekleidung gelang die Bibliotheksverlagerung »just in time«. Mit zwei Außenaufzügen wurde das sicher verpackte Umzugsgut an zwei Seiten des Magazinturms abgelassen. Leere Kisten und Kartons traten in umgekehrter Richtung die Reise in den zweiten Stock der Bibliothek an. In die LKW verladen, ging es für die kostbare Fracht zunächst in ein Interimslager, aus welchem die unterschiedlichen Medien an drei verschiedene provisorische Standorte aufgeteilt wurden.

Dort sind sie Interessenten zugänglich und stehen so auch im Zeitraum der Sanierungsphase zur Verfügung. Das Konzept zur Aufteilung stammt von einem Team der Stadtbibliothek Mönchengladbach. Bei dieser wird sich neben den Umbauten bis zur Neueröffnung auch etwas am Namen ändern. Wenn die alten Bücher 2022 zurückkehren, stehen sie fortan in der »Zentralbibliothek der Zukunft«, wie sich das Haus dann nennen wird.



 

Über DMS Kühne

Die Kühne GmbH ist ein vielseitig spezialisierter Logistik-Dienstleister aus Dortmund. Der DMS-Betrieb führt Privatumzüge und Firmenumzüge durch und hat eine besondere Expertise im Transport sensibler Objekte entwickelt: Dazu gehört der Transport von Kunst, Bibliotheks- und Archivgut oder auch medizinischer High-Tech-Geräte.
Internet: www.kuehne-dms.de

Eine Auswahl unserer Leistungen