DMS-Frühjahrstagung 2017

Vom 18. bis zum 20. Mai fanden sich die Gesellschafter der DMS zur diesjährigen Frühjahrstagung zusammen. Im Konferenzraum des Leipziger Pentahotels wurde ein vielseitiges Themenprogramm vorgestellt und diskutiert. Auch fanden Wahlen zum neuen Aufsichtsrat statt und die Gewinner des Leistungswettbewerbs 2017 wurden geehrt


Wahlen zum Aufsichtsrat

Bei der diesjährigen Tagung standen turnusmäßig vier Aufsichtsräte zur Neuwahl an.
Drei Mitglieder des bisherigen Gremiums stellten sich erneut zur Wahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. So setzen Alexander Benz, der auch zukünftig den Vorsitz hält, sowie Martin Brasse als Stellvertreter und Klaus Niesen ihre erfolgreiche Arbeit weiterhin fort.
Stefan Müller stellte sich aus eigener Entscheidung nicht wieder zur Wahl. Die DMS-Gesellschafter und die Zentrale
bedankten sich bei Stefan Müller für seine erfolgreiche, acht Jahre lang andauernde Tätigkeit im Aufsichtsrat. Dank seines tollen Engagements hat auch er zu einer positiven Entwicklung unserer Kooperation beigetragen.

An seine Stelle tritt künftig Jan Ridder, Geschäftsführer der Ridder Möbeltransport GmbH aus Wesel, der als neu gewähltes Mitglied den Aufsichtsrat verstärken wird.

Neue Normen beim QM/UM

Über die neuen Normen beim QM und UM wurde bereits mehrfach berichtet. Die DMS-Zentrale arbeitet in Zusammenarbeit mit der TÜV Consulting intensiv an der Umstellung unseres Qualitätsmanagementsystems auf die neuen Normen ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015. Markus Drechsler erläuterte den aktuellen Stand der Umstellung und präsentierte die Ergebnisse der QM/UM-Workshops. Um die Einführung bei den Gesellschaftern zu unterstützen, fanden im April und Mai dieses Jahres Workshops statt, die insgesamt eine sehr positive Resonanz bei den Gesellschaftern erzeugt haben.

DMS-Leistungswettbewerb 2017

Aus dem diesjährigen Leistungswettbewerb gingen folgende DMS-Betriebe als Sieger hervor:

• Platz 1: Spedition Siegmann GmbH & Co. KG, Bopfingen
• Platz 2: H. E. Herbst GmbH & Co., Detmold
• Platz 3: Frey & Klein Internationale Spedition GmbH, Ohlweiler

Digitale Besichtigung & Online-Bewertungen

Im weiteren Verlauf wurde nochmals die »Digitale Besichtigung« vorgestellt. Diese war zwischenzeitlich von ersten Betrieben installiert worden. Anhand eines »Live«-Beispiels wurde der Ablauf der einzelnen Schritte verdeutlicht, damit Umzugskunden eine Bestandsaufnahme ihrer Wohnung selbstständig erledigen können.
Auch das Thema Online-Bewertungen wurde besprochen und kontrovers diskutiert. Zumal die Relevanz und Echtheit im Mittelpunkt des Meinungsaustauschs stand.  Ein Beispiel für eine positive und gelungene Umsetzung ist auf der Internetseite des DMS-Gesellschafterbetriebes Aschendorf Möbelspedition und Lagerhaus GmbH zu sehen. Transparenz und Authentizität durch die Darstellung tatsächlicher und ungeschönter Kundenbewertungen sind hier neben der guten technischen Umsetzung ein wichtiger Bestandteil für eine glaubwürdige Anerkennung.

Imagekampagne Umzugsqualität.de

Landerbarthold fuhr fort mit der Präsentation einer neuen Imagekampagne der führenden Umzugskooperationen Deutschlands. In einer gemeinsamen Initiative von Comtrans, Confern, Euromovers, DMS, Transratio, UTS wird das Geschäftsmodell der Kooperation und deren Vorteile dargestellt. Ferner soll die Kampagne eine Abgrenzung von nicht lizensierten Transporteuren und Internetplattformen widerspiegeln. Auftakt bildet die Webseite Umzugsqualität.de als Kernstück des Konzeptes.

Luftfrachtkontrollzentrum bei Arnold & Hanl

Im Anschluss erläuterte Jens Vinson neue Serviceleistungen der DMS Arnold & Hanl Umzugslogistik GmbH. Seit Anfang dieses Jahres betreibt das Dietzenbacher DMS-Unternehmen ein anerkanntes Luftfrachtkontrollzentrum und kann seinen Kunden einen besonderen Service im Bereich der Luftfracht bieten.Neben dem klassischen Umzugs- und Lagergeschäft biete Arnold & Hanl zudem die gesamte Palette zusätzlicher Serviceleistungen wie Wareneingangs-/Ausgangskontrolle, Kommissionierung, Retourenmanagement, Etikettierung oder Verpackung. Befragungen von Unternehmen hätten ergeben, dass Firmen, die diese Dienstleistungen ausgelagert haben, ihre Logistikkosten um 10 % und die Lieferzeiten um bis zu 30 % verringern konnten.

 


Foto oben – v.l.n.r.: Martin Brasse (Herbst), Stefan Klein (Frey & Klein), Alexander Benz, Michael Maier (Siegmann)